Ende Gelände Berlin

Nein, wir sind keine Sportgruppe. Aber wir machen uns gemeinsam „fit for the pit“ – also für Aktionen gegen Klimawandel, Kohle und Kapitalismus, in Kleingruppen oder bei Massenaktionen zivilen Ungehorsams. Wir bilden Teil des bundesweiten Bündnisses und sind auch lokal, also in Berlin, aktiv!

Offenes Plenum von Ende Gelände Berlin
Jeden 2. und 4. Mittwoch im Monat | 19 Uhr | K9 Hausprojekt Kinzigstr.9 (U5 Samariterstr.), Größenwahn im Hinterhof

Kommt vorbei!

Meistens sind so 20 Leute beim Plenum, ca Dreiviertel davon bringen sich sehr regelmäßig in die Gruppe ein. Aber dann sind eigentlich auch jedes Mal bestimmt 5 Menschen da, die noch nie dabei waren oder nicht so oft Zeit haben. Und darüber freuen wir uns! Denn wir sehen unsere Arbeit auch darin, einen barriereaarmen Zugang zu Politarbeit zu schaffen. Jede*r kann aktiv werden, dafür musst du nicht Marx gelesen haben oder schon Tausende Demos organisiert haben! Learning by doing – wenn du mit in die antikapitalistische Bewegung gegen Kohle einsteigen magst, komm rum:)

Wegbeschreibung für Ver(w)irrte: Wenn ihr vor der K9 steht (rechts die Bar liberacion), geht ihr durch die Haustür in den Hinterhof, rechts an einem kleineren Häuschen vorbei, geradewegs auf die kleine Außentreppe zu, die zu einer Glastür führt. Das ist das Größenwahn- ihr habt uns gefunden! 🙂

**ab 18:45 Uhr Kennenlernen für neue EndeGeländis oder Interessierte**

Das Jahr 2018 kommt und damit neue ökologische Krisen,
politische Fehlentscheidungen, sich ausbreitende Riesenkonzerne
und: Unsere Bewegung von unten, die Sand in die Maschinen
schmettert und Druck auf die Verantwortlichen ausübt! Denn wir
fordern: Ende Gelände! Stopp mit ungerechten und ausbeutenden
Strukturen, die das Klima und unsere Lebensgrundlagen zerstören!
Ende Gelände für die Kohle, den Kapitalismus und den
Klimawandel – und zwar sofort!

Denn schon heute sind vor allem Menschen im globalen Süden von
steigendem Meeresspiegel, Trinkwassermangel und Ernteausfällen
betroffen. Der Klimakiller Braunkohle ist Sinnbild einer
profitorientierten Energiewirtschaft und einem System, das auf
Ausbeutung basiert, nicht auf unseren Bedürfnissen. Wir wollen
nicht zulassen, dass verantwortungslose Entscheidungsträger*innen
in Konzernen und Politik den Klimawandel weiter anheizen! Orte der
Klimazerstörung sind vor unserer Haustür zum Greifen nah – und
wir können uns ihnen in den Weg stellen!

Was steht dieses Jahr an?
Neben einer Reihe anderer spannender Camps und Aktionen der Klimabewegung, gibt es vom

– 23.6.-1.7.2018 das tschechische Klimacamp mit Aktion im Tagebau

– 28.7.-5.8.2018 Klimacamp und Degrowth Summer School in Pödelwitz bei Leipzig

– 13.19.8.2018 das Klimacamp im Rheinland

– 24.-31.8.2018 Klimacamp und Aktion gegen Gas von Code Rood in Groningen

– ab 1.10.2018 droht die Rodung im Hambacher Forst

… und deshalb gibt es eine Massenaktion von Ende Gelände am Tagebau Hambach im Herbst! (Datum wird demnächst aktualisiert, Stand 24.8.)

Auf unserer Berliner Mailingliste erhältst du aktuelle Infos und Anfragen und wirst regelmäßig zu unserem Plenum eingeladen.

Eintragen in den Berliner Emailverteiler: leere Mail an
aktive_mgk2015-subscribe@lists.riseup.net

Austragen aus dem Verteiler: leere Mail an
aktive_mgk2015-unsubscribe@lists.riseup.net

Mehr Informationen unter: http://endegelaendeberlin.blogsport.eu/