News

Laptop-Repair-Workshop von TUdo

22.11.2018 // Nadine

Dein Laptop ist eigentlich noch voll in Ordnung, nur die Lüftung surrt laut? Oder du wolltest einfach schon immer mal sehen wie es da drin so aussieht? Dann komm vorbei und mach mit bei unserem Workshop. Am Freitag, den 30.11.2018, um 16 Uhr wollen wir, der Makerspace TUdo, im entspannten Rahmen ins Innere unseres treuen Begleiters blicken und dabei oder danach mit einem Drink ins Wochenende starten. Es wird ein paar ältere Modell zum Ausprobieren geben, aber Ziel ist es den eigenen Laptop zu sezieren. Kommt vorbei und schraubt mit, alle sind recht herzlich eingeladen!

Interaktive Podiumsdiskussion

09.11.2018 // Nadine

Ist Faitrade ein alternativloses Konzept? Wer profitiert von solchen Siegeln? Ist das nur Greenwashing? Und welche Verantwortung trägt die Uni in diesem Kontext? Diesen und mehr Fragen geht das tu project "Faitrade Universität leben" mit u. A. Kristina Klecko (Ref.d. "Fairtrade Universities"), Prof. Dr. Hans-Ulrich Heiß (Vizepräsident der TU Berlin) und Doreen Zelmer (Gründerin von "DNA-Merch") nach.

Eure Beteiligung ist gefragt! Am 21. November 18-20 Uhr im MAR 1.001.

Einladung zum Runden Tisch

09.11.2018 // Nadine

Am 14. November lädt der Vizepräsident für Lehre, Digitalisierung und Nachhaltigkeit alle Studierenden, denen zu diesen Themen etwas unter den Nägeln brennt, zu einem Runden Tisch ein. Vielleicht eine gute Möglichkeit, konstruktive Vorschläge zu bringen, aber auch kritische Worte zu verlieren! Die Veranstaltung findet von 14-16 Uhr im Raum H1526a statt, um Voranmeldung wird gebeten

1. Treffen Projektwerkstatt Campus in Transition

15.10.2018 // Nadine

Kommt zur Einführungsveranstaltung der Projektwerkstatt Campus in Transition am 23.10. um 16 Uhr im EB 012 (Ini-Keller).

1. Fahrrad-Küfa im Semester

02.10.2018 // Nadine

Die 1. Fahrrad-Küfa (Küche für alle) im Wintersemester wartet auf euch am 15. 10., wie gewohnt mittags auf der Kreuzung vor der Mensa! Es gibt wieder leckeres veganes Essen aus geretteten Lebensmitteln, serviert in essbaren Schälchen. Habt ihr Lust mitzukochen oder davor Lebensmittel mit uns zu retten? Dann meldet euch bei uns!

Nachhaltige Projektwerkstätten im WiSe

21.09.2018 // Nadine

In diesem Wintersemester erwarten uns wieder viele neue Projektwerkstätten und tu projects mit Nachhaltigkeitsbezug! Von "Innovativer Tierschutz" über "Roof Water Farm", "Nachhaltige Schmiede", "Gesellschaft ohne Grenzen" oder dem "Interdisziplinären Produktlabor" in Zusammenarbeit mit der Hochschulgruppe von Murks?Nein Danke!, sind viele spannende Themen dabei. Nähere Infos folgen bald in unseren Einträgen unter Nachhaltiger Campus und auf der offiziellen Projektwerkstatt-Seite der TU.

Eröffnung des Essbaren Campus TU Berlin

15.09.2018 // Nadine

🌳🌳Save the date🌳🌳

Als eines der Gewinnerkonzepte des offenen Wettbewerbs des Nachhaltigkeitsrates und Teil des EU-Projektes EdiCitNet pflanzen wir alte und regionale Obstsorten auf dem Campus, um Ideen für eine nachhaltigere Lebensweise zugänglicher zu machen. Der Grundstein dafür ist ein neu entstehender Obstbaumgarten, den wir am 1.11. feierlich einweihen werden. Zum Spatenstich gibt es Live-Musik, Punsch und Redebeiträge von CiT, dem Nachhaltigkeitsrat und mundraub. Kommt vorbei!

Unglaubliche Semester-Abschlussparty

23.07.2018 // Noah

Am 14.07 haben wir zusammen mit den Initiativen und Projektwerksätten Grüne Uni, Terra Preta, Fairtrade Uni und Energieseminar eine Semesterabschlussparty im Grünen geschmissen.

Wir haben uns um 12:00 getroffen, um zuerst etwas Müll zu sammeln, damit wir den Ort sauberer hinterlassen konnten als wir ihn vorgefunden haben. Danach gab es ein schönes Picknick mit geretteten Lebensmitteln. Im Anschluss wurde bis spät in die Morgenstunden getanzt!

Zwille Bleibt!

09.07.2018 // Noah

Die Zwille, ein studentischer Freiraum und Geburts-und Werkstätte von Campus in Transition, wurde von der Unileitung ohne Vorwarnung geschlossen. Am 26.06.2018 erhielten wir ein Schreiben welches zusammengefasst aussagt: Ihr müsst raus aus der Zwille, dürft auch nicht mehr rein, eure Sachen werden in einen Container verfrachtet. Und dazu wurde uns verbal mitgeteilt, dass die Schlösser in diesem Moment ausgetauscht werden und wir an all unsere Unterlagen vorerst nicht mehr ran kommen werden.
Aber die Zwille kann man nicht einfach so schließen, da sie in den Herzen von vielen Menschen lebt. Das sah man daran, wie schnell sich der Protest formte. Binnen weniger Stunden waren hunderte Menschen online versammelt, bekannten ihre Solidarität und fingen an zu beraten wie man vorgehen kann....