Energieseminar

Das Energieseminar organisiert jedes Semester fünf interdisziplinäre Projekte, in denen Studierende selbstständig Themen aus dem Bereich Energie-Umwelt-Gesellschaft bearbeiten. Eine inhaltlich breite und interdisziplinäre Diskussion ist uns dabei genau so wichtig wie das Ausprobieren und Erleben gemeinsamer Gruppenarbeit.

Wir sind meistens acht Studierende und zwei wissenschaftliche Mitarbeiter*innen aus verschiedenen Fachrichtungen. Wir sind an das Institut für Energietechnik an der TU Berlin angegliedert, können aber vieles eigenständig entscheiden. In unserem Team versuchen wir möglichst gleichberechtigt und hierarchiearm zu agieren.

Entstanden ist das Energieseminar vor über 30 Jahren. Die beiden Ausgangspunkte – erneuerbare Energien und Lehrformen abseits des Frontalunterrichts – sind heute noch genauso aktuell. Wir finden es wichtig, die oft auch politischen Diskussionen immer wieder in die Uni zu tragen – das betrifft unseren thematischen Schwerpunkt wie auch alternative Lernformen und Möglichkeiten des hierarchiefreien Zusammenarbeitens.

Mehr Informationen unter https://energieseminar.de/